Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,         

die ersten Ergebnisse der VV-Wahlen stehen fest und ich  möchte mich bei allen bedanken, die an der Wahl mit ihrer Stimmabgabe  teilgenommen haben.

Um einen Sitz in der Vollversammlung habe ich mich mit  kritischen Fragen an das System IHK beworben (Zwangsmitgliedschaft,  Transparenz, Rücklagen, Nutzen für Klein- und Mittelständler). Mit diesen  Fragen hatten Sie als Wähler die Möglichkeit, Ihre Einstellung zur IHK mittels Stimmabgabe auszudrücken.

         

Hier ist ein erstes Ergebnis:

         

Wahlergebnis 01

         

Da die Wahlbeteiligung in der Wahlgruppe Handel, Wahlbezirk  Aalen mit 15,3% überdurchschnittlich hoch war, haben S I E, die Wählerinnen und Wähler diesen Erfolg erreicht. Die IHK  wird sich mit den strittigen Punkten auseinandersetzen müssen.
  Die IHK Stuttgart ist da schon einen großen Schritt weiter.  Nachdem der amtierende Kammerpräsident Müller bei der letzten VV-Wahl  sang- und klanglos durchfiel, stellt der  Ehrenpräsident der Industrie- und  Handelskammer (IHK) Stuttgart, Berthold Leibinger die Zwangsmitgliedschaft  bereits öffentlich in Frage:         

Link zum  Presseartikel         

Ich würde mich freuen, Ihre Meinung und Ihre Wünsche zu  erfahren. Diese werde ich absolut vertraulich bearbeiten und in die Arbeit in  der Vollversammlung einfließen lassen.
         

Sie erreichen mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0172-7139088.

       

Unterschrift